3D-Digitalisierung

Um Dinge in 3D darstellen, drucken oder anderweitig nutzen zu können, braucht man zunächst ein 3D-Modell. Handelt es sich um ein Objekt aus der realen Welt, wie zum Beispiel ein defektes Ersatzteil, eine Skulptur, ein Auto, ein Haus, oder auch eine Person, dann liegt der erste Schritt in der ‘Digitalisierung’ dieses Objektes.

Wir digitalisieren ihr Objekt je nach Größe mit Hilfe von speziellen Sensoren (Intel Realsense ™) oder durch Foto- bzw. Videoaufnahmen und die Berechnung durch ‘Photogrammetrie’.

Das so erstellte Modell kann dann zum Beispiel als Prototyp mit einem 3D-Drucker ausgegeben werden, auf einer Webseite im Internet dargestellt werden oder aus verschiedenen Blickwinkeln ganz normal ausgedruckt werden.

     
Mit Maustasten und Scrollrad bewegen (auf mobilen Geräten ein bis drei Finger verwenden).